Instrumente Früherziehung

Elementarstufe: Der Musikgarten

Teil 1 der Elementarstufe:  Für Kinder von 1.5 bis 3 Jahren gemeinsam mit ihren Familien

Ziele

  • Förderung des Sprachzentrums durch Rhytmus-Sprache-Bewegung
  • Freude und Anregungen zum eigenen Singen und Musizieren
  • Musik und Rhytmus aufnehmen und wiedergeben
  • Bildung des Grupenbewusstseins durch gemeinsames Singen und Spielen
  • Motorische Entwicklung durch Fingerspiele
  • Grundschlaggefühl durch Kniereiten, Klatschen und Patschen und vieles mehr

Instrumentarium

  • Rassel, Glöckchen, Klangstäbe, Glockenspiel, Trommel, Klanghölzer, Triangel, Klavier, Blockflöte

Spielmaterialien

  • Tücher, Reifen, Bälle, Seile

Gestaltung der Unterrichtsstunde

  • Begrüßungslied
  • Kniereiten und Fingerspiele
  • Lieder und Bewegungsstücke
  • Körpererfahrung
  • Fortbewegung
  • Singen und begleiten
  • Echospiele und rhytmus-melodische Motive
  • Gruppentänze
  • Abschiedslied

Teil 2 der Elementarstufe: Für Kinder von 3 bis 4,5 Jahren gemeinsam mit ihren Familien

Der Musikgarten Teil 2 lässt Kinder erleben, wie viel Freude im gemeinsamen Musizieren, Singen und Tanzen liegt.

Musikgarten Teil 2 lädt die Kleinkinder im Altern von 3 bis 4,5 Jahren und deren Eltern zum spielerischen Musizieren in der Familie ein. Erst wenn das Kind aktives Musizieren in seiner Umwelt erlebt, wird es Freude am eigenen Musizieren entfalten.

Im Kindergartenalter nehmen die Kinder den Ablauf des Jahres und den Wechsel der Jahreszeiten intensiv war. Der musikalische Jahreskreis bezieht seine zentralen Themen aus der Natur, der Musik und der Bewegung. Das Gruppenerlebnis, rhytmische und sprachliche Echospiele, Tänze und der Einsatz von Instrumenten stehen im Mittelpunkt.

Der musikalische Jahreskreis wird mit folgenden Aktivitäten gestaltet:

  • Körpererfahrung
  • Bewegung (Großbewegung/Fortbewegung)
  • Gruppentänze
  • Gruß und Namenslieder
  • Gedichte
  • Erzählideen
  • Einsatz von Instrumenten
  • Sensibilisierung der Sinne
Olesja Enders Klavierunterricht

Olesja Enders – Leiterin Musikalische Früherziehung

Olesja Enders ist seit 22 Jahren als Musiklehrerin tätig und auch in Löchgau Kindern, Jugendlichen und Eltern ein Begriff.

Mit 11 Jahren hatte sie ihre große Liebe zur Musik entdeckt. 4 Jahre lang wurde sie bei der städtischen Musikschule in den Fächern Klavier und Querflöte ausgebildet. Danach folgten die nächsten 3, 5 Jahre Musikstudium an der Musikakademie, wo ihr die Qualifikation „Artist des Orchesters, Ensembles und Musiklehrer“ verliehen wurde.

Im Jahr 1994 ist sie nach Deutschland eingereist und ab dem Jahr 1996 startete sie mit der musikalischen Tätigkeit im Orchester und der Musikpädagogik.

Weiterbildungen im Bereich „Musikgarten“ qualifizieren Olesja Enders für die Elementarstufe welche in den Kindergärten durchgeführt wird.

Sie möchten mehr über die Elementarstufe (den Musikgarten Teil 1 und 2) wissen oder Ihr Kind gleich anmelden? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Die Unterrichtsbedingungen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Nach der Elementarausbildung sind die Kinder in der Lage, ein Instrument zu erlernen. Wir bieten Klavierunterricht, Keyboardunterricht, Gitarrenunterricht, Querflötenunterricht und Blockflötenunterricht an. Informieren Sie sich hier.